Silke Geissen sitzt vor einem Steinturm in Schottland

Mein großes schönes Leben – Erfolg, ich komme!

Heute ist der 28.März 2027. Gerade haben zweihundert glückliche Teilnehmerinnen meinen Onlinekurs „Mein Leben ist ein Tanz“ abgeschlossen. Es waren wieder einmal unglaublich wunderbare Frauen, und die Arbeit mit ihnen machte mir so viel Freude, dass ich kaum glauben kann, mit der Veranstaltung so viel Umsatz gemacht zu haben. Hinreißende Feedbacks trudeln reihenweise ein, ja fast ekstatisch sind sie! Manchmal macht es mich total verlegen, wenn mir so viel Lob und Freude entgegengebracht wird für etwas, das mir selbst so viel gibt. Bei jedem Kurs gewinne ich selbst wieder wichtige Erfahrungen, die den nächsten Kurs noch besser machen.

In meinem Kalender sind ein paar freie Tage reserviert, die ich brauche, um mich beim Wandern in den schottischen Highlands zu erden. Schafe, Rinder, schroffes Wetter und dieser herrliche schottische Singsang begleiten mich und klingen noch nach, wenn ich abends wohlig erschöpft in mein Hotel zurückkehre. Ich habe mich einer kleinen Gruppe mit einem Wanderführer angeschlossen, mit dem ich schon häufiger unterwegs war. So kann ich mich unterwegs unterhalten, aber ich muss nicht. Das schätze ich sehr.

Nach diesen fünf Tagen kehre ich gestärkt in mein Haus an der Nordsee zurück und freue mich auf meinen Partner und meine Freunde. Sie müssen alle manchmal zurückstecken, wenn ich in einer intensiven Arbeitsphase stecke. Jetzt bereite ich die nächste Veranstaltung vor – es ist eine Motivationsrede, für die ich kürzlich angefragt wurde. Aber als erstes freue ich mich unbändig darauf, dass mein Schlaf von Wellenrauschen und den Schreien der Seevögel begleitet wird und dass ich morgen früh gleich die Füße ins eiskalte Wasser stecken werde, wenn ich mir „meinen“ Strand wieder erschließe.

Ich liebe diese Reden! Erst in meinem relativ späten Erwachsenenleben entdeckte ich, dass es eine große Passion von mir ist, Menschen zu amüsieren und zu motivieren. Während meiner Zeit in einem Popchor begann ich, die Konzerte zu moderieren. Dabei fiel mir auf, dass ich mich nirgends so wohl fühle wie auf der Bühne. Dort bin ich so unverstellt wie vorher nie in meinem Berufsleben. Als ich das erste Mal wahrnahm, wie gut es mir als Speaker geht, hatte ich Blut geleckt und erfreue mich seitdem großer Nachfrage. Mittlerweile muss ich bzw. muss mein Team manchmal ablehnen, weil ich sehr darauf achte, genug Zeit für meine Lieben und für mich selbst zu haben.

Silke Geissen in ihrer Vision vom Erfolg als Speaker in einer großen Halle
Dass ich jemals Hallen füllen würde, hätte ich nie gedacht!

Außerdem läuft mit großem Erfolg seit Jahren der Podcast von Sabine Scholze und mir – irgendwann aus einer wilden Idee entstanden, hat er sich eine stetig wachsende Fangemeinde erschlossen und erfreut sich großer Beliebtheit. Es ist echt verrückt! Wenn ich jetzt noch sage, dass sowohl Torsten Sträter als auch Hagen Rether bei uns schon zu Gast waren, könnte ich durchdrehen vor Begeisterung! Wie schön, dass ich zwar lange gewartet habe, aber dann doch den ersten entscheidenden Schritt gegangen bin!

Mein Erfolg macht mich selbst manchmal schwindelig! Wenn ich fünf Jahre zurückdenke, ging gerade mein erstes 1:1 Coaching-Paket „Vom Blues zur Salsa“ online, nachdem ich lange Zeit nur mit Einzelstunden gearbeitet hatte. Es kostete mich einige Überwindung, mein Paket zu einem relativ hohen Preis anzubieten, doch im Grunde ist es immer nur die Summe, die so groß wirkt. Aufgeteilt auf viele Coachingstunden, Messenger-Betreuung sowie Vor- und Nachbereitung war mein Stundenlohn auf einmal gar nicht mehr sehr hoch. Er war sogar niedriger als mein Stundensatz vorher, der immer anstandslos gezahlt wurde. Trotzdem beließ ich es beim geplanten Einstiegspreis, kündigte aber gleich an, beim zweiten Durchlauf den Preis zu erhöhen.

Mittlerweile bin ich sehr erfolgreich mit den Onlinekursen, die ich nach einem großartigen Gruppenprogramm aus dem ersten 1:1-Konzept entwickelte, sowie mit den Reden. Das 1:1-Coaching ist inzwischen mein VIP-Premium-Produkt geworden, und ich entwickele nach vielen Nachfragen zusammen mit meinem tollen Team eine Mastermind. Das hätte ich mir nie träumen lassen, als ich mich 2020 in die Selbstständigkeit bewegte!

Die Idee für diesen Artikel lieferte mir Luise Geier-Asfiaoui. In einer Umfrage auf Instagram konnten Themenwünsche an mich geäußert werden für die vom 21. bis 30 März 2022 laufenden Blogdekade in The Content Society. 10 Tage, 10 Blogartikel – eine Herausforderung, die ich zum zweiten Mal gern annehme.


Und wenn du jetzt mit mir arbeiten möchtest, buche dir hier einfach unverbindlich ein Gespräch:

Bis bald in unserem persönlichen Zoom-Raum, ich freue mich auf dich!

4 Kommentare zu „Mein großes schönes Leben – Erfolg, ich komme!“

  1. Das klingt ja unglaublich, liebe Silke! Ich freue mich sehr mit dir, dass du mit deiner Leidenschaft und Power so erfolgreich bist. Und die schottische Hochebene reizt mich natürlich auch!
    Weiterhin viel Spaß beim Arbeiten, Bloggen und Entspannen!
    Claudia

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top